Purchase CD
Official Web Site
IDIL BIRET ARCHIVE
Türkçe | Deutsch | Français
Reviews
Pizzicato (Germany)
Liszt Concertos
by Steff
2011

UBERRASCHUNGSEFFEKTE
F. Liszt: Klavierkonzer:
to Nr. I & 2, Totentanz;
Idil Biret, Klavier, Bilkent Symphony Orchestra, Emit Tabakov;
So spritzig, feurig and dynamisch hat man die beiden Klavierkonzerte von Liszt selten gehort. Wahrend viele Interpreten and Orchester immer wieder versuchen, eine musikalische Nahe zu Richard Wagner aufzubauen, also die Konzerte Burch blechlastige, breiige and pathetisch-breite Interpretation en entstellen, gehen Idil Biret and ihre Partner einen ganzen anderen Weg. Ihr Liszt ist virtuos, kraftvoll aber niemals iiberzogen, klangprachtig, aber nie verkitscht. Idil Biret, die sich ja durch ihre Gesamtaufnahme der Werke von Chopin einen hervorragenden Namen gemacht hat, setzt auch hier auf ungekunsteltes urd unverschnorkeltes Musikzieren. Ihr Spiel wirkt teicht, klar im Anschlag and 5ul3erst virtuos. Einen wirklichen llberraschungsfaktor stellt das turkische Bilkent Symphony Orchestra unter Emil Tabakov dar, das sehr spritzig direkt and lustvoll aufspielt and somit die Solistin in ein dynamisches Klangspektakel (im positiven Sinne) fUhrt. Die Musik wird zu einem wahren Feuerwerk, bei dem sich Solistin and Orchester die Noten wie Ping Pong-Balle zuspielen. Da stort es dann auch nicht, dass Tabakov wenig Raum fur Einzelheiten lasst and das Orchester zurn Teil wenig geschliffen wirkt. Hier ist Spietfreude Trumpf and die ist bei diesen beiden Liszt-Konzerten sowie dem 'Totentanz' einfach ansteckend
Steff




Released
Next release October
Next releases November
Next releases December
Next releases January
Copyright © 2010 Idil Biret | Contact | www.idilbiret.eu